Bundestagskandidat an Marbacher Schule zu Gast

Veröffentlicht am 18.07.2009 in Bundespolitik

SPD-Kandidat Thorsten Majer im Gespräch mit Rektor Günter Offermann und seinem Stellvertreter Klaus Rüdenauer.

Majer besuchte das Friedrich-Schiller-Gymnasium bzw. den gesamten Schulkomplex und dessen Rektor Offermann.

Offermann erläuterte dem SPD-Politiker, was er für die entscheidenden Faktoren einer erfolgreichen Schule hält. Es müsse Leistungsanreize für Lehrer geben und die Angebotsseite bezüglich der Fächer müsse stimmen. Zudem sei die verpflichtende Zweisprachigkeit an Gymnasien ein Fehler, es sei besser, die Möglichkeiten einer breiteren Auswahl auszuloten, zum Beispiel mit dem Fach Technik. Majer stimmte zu und führte den Gedanken weiter, dass dies die Durchlässigkeit von der Realschule zum Gymnasium ermöglichen würde, die durch G8 nahezu ausgeschlossen wurde. Im Übrigen könnte dies auch dem Fachkräftemangel im Ingenieurbereich zukünftig Entlastung verschaffen.

 
 

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Aktuelle Termine aus dem Kreis

Alle Termine öffnen.

06.04.2019 - 06.10.2019
Unterschriftensammlung
23.07.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Murr: Gemeinderatssitzung
23.07.2019, 20:00 Uhr - 23.07.2019
Stammtisch - OV Markgröningen
Alle Termine